Kamera könnte Windrad in Büderich vor Seeadler in Xanten warnen

Kostenpflichtiger Inhalt: Konflikt zwischen Naturschutz und Energiewende : Kamera könnte Windrad bei Seeadler-Flug stoppen

Im Konflikt von Naturschutz und Klimaschutz beim geplanten Windrad-Bau in Büderich könnte es eine technische Lösung geben. Eine Kamera könnte das Windrad stoppen, sobald der Seeadler einfliegt. An diese Innovation denkt Investor Klaus Schulze Langenhorst, der das 200-Meter-Windrad errichten will.