Xanten: Jusos verkaufen Bücher für den Kinderschutzbund

Xanten: Jusos verkaufen Bücher für den Kinderschutzbund

Am Samstag, 6. August, ab 10 Uhr, werden die Jusos Xanten auf dem Xantener Marktplatz einen Bücherspendenstand aufstellen. Es werden Bücher unterschiedlicher Genres angeboten, die für einen selbstgenannten Preis erstanden werden können. Dazu gibt es Kuchen und kühle Getränke sowie eine kleine Leseecke zum Stöbern. Der Erlös geht an den Kinderschutzbund Xanten/Sonsbeck. Die Jusos möchten damit die Arbeit dieser Organisation unterstützen. Die Vorsitzende Ellen Weiland: "Als Jusos beschäftigen wir uns mit gesellschaftlicher Entwicklung, wobei wir leider feststellen müssen, dass Kinderarmut auch in Deutschland ein Thema ist und es auch am linken Niederrhein bedürftige Kinder gibt, die unsere Unterstützung brauchen".

Beisitzerin Jelena Rauch ergänzt: "Der Bücherspendenstand ist für uns eine gute Möglichkeit, um auf das Thema aufmerksam zu machen, denn die Zukunft der Kinder geht uns alle an."

(RP)