IHK Niederrhein veröffentlicht Gewerblichen Mietpreisspiegel 2018/2019

Mietpreisspiegel 2018/2019: Xanten hat die teuersten Ladenlokale

Das steht in einem Bericht der Industrie- und Handelskammer. Darin werden auch die Preise für Büroflächen sowie Lagerhallen genannt. Grundsätzlich gilt: In Außenbezirken ist es günstiger als in den Ortskernen.

Gewerbetreibende, die in der Xantener Innenstadt ein Ladenlokal angemietet haben oder dies planen, müssen in der Region am tiefsten in die Tasche greifen. Das geht aus dem Gewerblichen Mietpreisspiegel 2018/2019 hervor, den die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK) nun veröffentlicht hat. So beträgt die Miete für einen Quadratmeter Ladenlokal in der Xantener Innenstadt durchschnittlich 15,26 Euro. Zum Vergleich: Ladeninhaber in Rheinberg zahlen mit 10,19 Euro rund ein Drittel weniger, in Alpen werden für einen Quadratmeter Ladenlokal durchschnittlich sogar nur 8,18 Euro fällig. Für Sonsbeck sind in dieser Kategorie keine Mietpreise angegeben.

Die Angaben der IHK beruhen auf Daten, die vom Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt­- und Regionalentwicklung der Ruhr­-Universität Bochum (InWis) sowie dem Immobilienverband Deutschland IVD erhoben wurden. Während InWis die Angebotsdatenbank eines Immobilien-Internetportals auswertet und daraus bereinigte Durchschnittsmieten ermittelt hat, verfügt der IVD über eigene Analysen mit Angabe von Mietpreisspannen.

Im Mietpreisspiegel sind zudem die durchschnittlichen Mieten, die für Büro- und Praxisflächen sowie Lagerräume fällig werden, angegeben. Büroräume kosten in Alpen durchschnittlich am meisten, hier werden 8,64 Euro fällig. In Xanten müssen in dieser Kategorie 8,43 pro Quadratmeter bezahlt werden, in Sonsbeck 7,12 Euro. Am günstigsten sind Büro- und Praxisräume in Rheinberg zu haben – hier werden nur 6,78 Euro berechnet.

  • Gewitter und Starkregen : Unwetter zog über Rheinberg, Alpen und Sonsbeck
  • Xanten : Xanten und Sonsbeck bekommen Schulgeld vom Bund
  • TuS spielt Schlusslicht an die Wand : 30:18 – Xanten düpiert Alpen/Rheinberg

Wie zu erwarten, fallen die Mieten pro Quadratmeter Hallen- oder Lagerfläche in allen vier Kommunen am geringsten aus. In Alpen ist Lagerplatz bereits für durchschnittlich 2,83 Euro zu haben, in Sonsbeck für 3,07 Euro. Selbiger Raum kostet in Xanten 3,66 Euro pro Quadratmeter, am meisten bezahlen Mieter von Hallen oder Lagern mit 4,06 Euro in Rheinberg.

Grundsätzlich gilt: Je weiter die angemieteten Räume – gleich welcher Kategorie – vom Ortskern oder der Innenstadt entfernt sind, desto günstiger werden die Mietpreise. So gibt es in den Xantener Außenbezirken Ladenlokale bereits für etwa ein Drittel der Preise, die in der Innenstadt fällig werden – nämlich für durchschnittlich 5,68 Euro pro Quadratmeter. Ähnlich sieht es in den äußeren Rheinberger Stadtteilen aus (7,97 Euro). Bei den Quadratmeterpreisen für Büro- und Praxisflächen fällt der Unterschied in den Außenbereichen allerdings jeweils nur minimal aus.

Mehr von RP ONLINE