1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

IGX-Weihnachtsverlosung 2022 in Xanten: Auto geht an einen Xantener

IGX-Verlosung : Auto geht an einen Xantener – außerdem Gutscheine verlost

Bei der IGX-Weihnachtsverlosung in Xanten sind am Samstag weitere Preise verlost worden: Gutscheine und ein Auto. Den Kleinwagen gewinnt ein Mann aus Xanten. +++Update: Die IGX hat die Namen der übrigen Gewinner veröffentlicht.

Ein Mann aus Xanten hat den Hauptpreis der IGX-Weihnachtsverlosung 2021/22 gewonnen: Der Mitsubishi Spacestar geht an Thomas Strecker. Seine Karte wurde am Samstag bei der öffentlichen Schlussziehung auf dem Marktplatz gezogen. Das Fahrzeug hat einen Wert von etwa 11.000 Euro und kommt vom Autohaus Heindorf in Xanten.

Außerdem wurden Dutzende Warengutscheine und Wertschecks verlost. Die Namen der Gewinner wurden laut vorgelesen. Sie stammen vor allem aus Xanten, aber auch aus Alpen, Sonsbeck, Wesel und anderen Städten. Die Wertschecks haben jeweils einen Wert von 12,50 Euro und können in dem Betrieb eingelöst werden, von dem er stammt.

Von den Warengutscheine wurden insgesamt 88 Stück verlost: 25 Mal zehn Euro, 26 Mal 25 Euro, 18 Mal 50 Euro, achtmal 75 Euro, fünfmal 100 Euro, dreimal 200 Euro, zweimal 250 Euro, einmal 500 Euro. Warengutscheine können bei allen teilnehmenden Betrieben eingelöst werden. Die Namen der Gewinner wurden am Montag (10. Januar 2022) auf der Internetseite der Interessengemeinschaft Gewerbetreibende Xanten (IGX) bekanntgegeben. Sie werden auch in der Filiale der Volksbank am Niederrhein am Europaplatz veröffentlicht.

  • Die Hauptgewinnereinnen Nicola Trevett (von links,
    Werbering Kempen : Die Hauptgewinner der Kempener Weihnachtsverlosung stehen fest
  • Gewinnziehung in der Sparkassen-Filiale: Isabell Funke
    Werbegemeinschaft Radevormwald : Weihnachtsverlosung: Gewinner stehen fest
  • Die „Glücksfeen“ in der Zweigstelle der
    Weihnachtsverlosung des Werberings Nieukerk : Betonmischer als Lostrommel

Die Gewinner wurden von Glücksfee Nele (5) aus Tausenden Teilnehmerkarten gezogen, die dafür in einen großen Anhänger gesammelt worden waren. Im Dezember hatte es eine erste Ziehung gegeben. Dabei wurden schon 73 Wertschecks im Wert von 10 bis 250 Euro und Warengutscheine im Wert von jeweils 12,50 Euro verlost. Die Liste der Gewinner wurden anschließend auf den Seiten der IGX veröffentlicht.

Wer an der Weihnachtsverlosung teilnehmen wollte, musste Weihnachtsmarken sammeln. Sie wurden von den IGX-Betrieben an Kunden herausgegeben, wenn diese mindestens für fünf Euro eingekauft hatten. Sobald eine Karte mit zehn Marken beklebt war, der Name und die Adresse eingetragen waren und die Karte unterschrieben war, konnte sie an der Verlosung teilnehmen. Karten mit den alten, rechteckigen Weihnachtsmarken waren ungültig, genauso wie Karten, die nicht unterschrieben waren. Mit den Einnahmen aus der Verlosung finanziert die IGX den Hauptpreis und den Weihnachtsmarkt.

(wer)