1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: IGX präsentiert Xanten Card und Online-Plattform

Xanten : IGX präsentiert Xanten Card und Online-Plattform

Im Vergleich zu anderen Innenstädten in der Region ist die Xantener City gut aufgestellt. Es gibt viele kleine Fachgeschäfte. Leerstände halten sich in Grenzen. Und falls doch einmal ein Geschäft schließt, dann dauert es meist nicht lange, und ein neues eröffnet.

Grund dafür sind sicherlich die vielen Touristen, die Jahr für Jahr in die Dom-, Römer- und Siegfriedstadt strömen. In Xanten gibt es aber auch eine starke Händlergemeinschaft - die Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten (IGX). Mit Veranstaltungen wie zum Beispiel das Wein- und Musikfest, die Mitsommernacht oder der Weihnachtsmarkt sorgen sie in regelmäßigen Abständen für eine volle Innenstadt. Damit die Händler auch abseits der Stadtfeste gut zu tun haben, stellt die IGX seinen Mitgliedern nun zwei Neuerungen vor - die Xanten Card und eine Online-Plattform.

Beide Themen werden auf der Mitgliederversammlung nächste Woche Donnerstag, 26. April, 19 Uhr, im Hotel-Restaurant Neumaier an der Orkstraße 19 vorgestellt. Ebenfalls auf der Tagesordnung der Versammlung stehen die Themen Heimat-Shoppen und verkaufsoffene Sonntage.

(jul)