1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Herbstmarkt 2021 in Xanten: 60 Stände laden zum herbstlichen Stöbern

Herbstmarkt in Xanten : 60 Stände laden zum herbstlichen Stöbern

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Flower Power to the City“ steht am Wochenende ein Höhepunkt an: In Xantens Innenstadt findet der Herbstmarkt statt. Am Sonntag kann auch in den Geschäften geshoppt werden.

Die Xantener Innenstadt steht am Wochenende ganz im Zeichen des goldenen Oktobers. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Oktober, findet der Herbstmarkt der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten (IGX) auf dem Marktplatz statt. 60 Verkaufsstände laden dabei jeweils von 11 bis 18 Uhr zum Schlendern, Stöbern und Shoppen ein. Am Sonntag sind zudem die Geschäfte in der City geöffnet.

„Wir sind sehr froh, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen wieder eine Veranstaltung in dieser Größenordnung zulassen und dass uns so viele Aussteller die Treue gehalten haben“, sagt Nicola Lümmen vom IGX-Vorstand. „Es sind Händler dabei, die schon Tradition auf dem Herbstmarkt haben und auf die viele Besucher nun lange gewartet haben.“ Allen voran, da zahlreiche Veranstaltungen der IGX corona-bedingt abgesagt werden mussten, darunter der Ostermarkt, das Wein- und Musikfest oder die Mittsommernacht. „Es gibt aber auch einige neue Verkaufsstände, so dass Besucher Liebgewonnenes sowie Neuheiten entdecken können“, sagt Lümmen.

  • Foto: Peter Meuter / Solingen, Innenstadt
    Verkaufsoffener Sonntag in der Solinger Innenstadt : Stimmung an Bierbuden – Ebbe in Läden
  • Der Xantener Niklas Maas (l.) und
    Fußball : TuS Xanten nach 3:1 schon Sechster
  • Um den Hochwasserschutz auch in Zukunft
    Hochwasserschutz in Birten : Stadt Xanten fordert Alternativen zur geplanten Betonmauer

Erstmals möglich ist beispielsweise ein Gin- und Whisky-Tasting, neu dabei ist auch ein Stand, an dem man sich Airbrush-Tattoos machen lassen kann. Die Blicke auf sich ziehen wird gewiss auch ein alter VW T2. In dem liebevoll umgestalteten Bulli gibt es die Bierspezialität Berliner Weisse zu kaufen. Kunsthandwerk und Handarbeiten, aus Holz, Wolle, Stoff und Naturmaterialien, daneben Kulinarisches wie feine Öle, Senf-Sorten oder Salami, Nützliches und Schönes sind auf dem Herbstmarkt zu finden. Einigen Kunsthandwerkern kann man sogar bei der Arbeit über die Schulter schauen und beispielsweise erfahren, wie aus alten Münzen Schmuck entsteht. Und auch die Geschäfte der Innenstadt stehen für einen Einkaufsbummel offen, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

In den Läden gilt weiterhin Maskenpflicht, im Außenbereich ist diese aufgehoben. Je nach Besucherandrang wird allerdings das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien empfohlen. Der Marktplatz ist frei zugänglich. An den Ständen stehen Desinfektionsmittel.

Der Xantener Herbstmarkt ist Abschluss der in diesem Jahr erstmals angebotenen IGX-Veranstaltungsreihe „Flower Power to the City“, mit der der lokale Handel nach den Lockdowns gestärkt werden sollte. Lümmens Fazit: „Die Einkaufsabende waren sehr erfolgreich.“ Ende des Monats will die IGX darüber beraten, ob und wie die Reihe im nächsten Jahr fortgesetzt wird.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das gibt es auf dem Xantener Herbstmarkt