1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Hausmann – eine coole Sache

Xanten : Hausmann – eine coole Sache

Axel Beckmann (32) ist gelernter Fleischer und hat auch in dem Beruf gearbeitet. Seit Töchterchen Zoe (14 Monate) auf der Welt ist, hat der Rheinberger auf Hausmann „umgeschult“. „Das ist eine coole Sache“, erzählt er.

„Ich kriege das alles gut geregelt.“ Beckmann hat sich für den Schritt entschieden, weil er später als Fleischer leichter wieder in den Beruf zurück gehen kann als seine Frau. „Sie ist Kinderkrankenschwester“, sagt der junge Vater. „Da ist das schon schwieriger.“ Beckmann hätte gerne noch weitere Kinder und könnte sich gut vorstellen, auch sie rund um die Uhr zu erziehen – wenngleich er auch gerne arbeiten gehen würde. Wie die Leute auf sein Hausmann-Dasein reagieren? „Die meisten finden’s toll“, sagt er.</p>

(RP)