Xanten: Hauptausschuss: Mehrheit will den Alleenradweg

Xanten: Hauptausschuss: Mehrheit will den Alleenradweg

Der Hauptausschuss hat sich mehrheitlich für den Bau des Alleenradwegs zwischen Xanten und Marienbaum ausgesprochen. Wie berichtet soll er auf der ehemaligen Bahntrasse verlaufen und eine attraktive Alternative zum Radweg an der B57 darstellen.

Laut Bürgermeister Christian Strunk hatte es im Vorfeld der Sitzung Klagen von Anwohnern gegeben, die eine politische Beschlussfassung verhindern wollten. Die Klagen seien gescheitert. In der Sitzung stellte Strunk erneut dar, dass die zugesagten Fördermittel in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro nicht für andere Zwecke verwendet werden können. Für das Vorhaben stimmten neun CDU-Mitglieder sowie Eberhard Ritter (Grüne). Dagegen votierten Hermann Janßen (CDU), FBI, SPD, FDP und F.LUX.</p>

(RP)
Mehr von RP ONLINE