1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Gymnasiasten feiern Zulassung zum Abitur

Xanten : Gymnasiasten feiern Zulassung zum Abitur

Chaostage, die letzte: "I'm walking on sunshine" schallte es gestern Morgen über den Schulhof am städtischen Stiftsgymnasium – 138 Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen feierten die Tatsache, dass sie ihre Zulassung zum Abitur in der Tasche haben. "Kabitän Morgan – es ist rum" haben sie sich als (hochprozentiges) Motto auf die Fahnen und dunkelblauen Sweatshirts geschrieben. Seit sechs Uhr waren die Leute vom Abi-Gremium und die Abi-Band gestern auf den Beinen, um den Schulhof zu präparieren, die Bühne zu positionieren und das Band-Equipment anzuschließen.

Chaostage, die letzte: "I'm walking on sunshine" schallte es gestern Morgen über den Schulhof am städtischen Stiftsgymnasium — 138 Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen feierten die Tatsache, dass sie ihre Zulassung zum Abitur in der Tasche haben. "Kabitän Morgan — es ist rum" haben sie sich als (hochprozentiges) Motto auf die Fahnen und dunkelblauen Sweatshirts geschrieben. Seit sechs Uhr waren die Leute vom Abi-Gremium und die Abi-Band gestern auf den Beinen, um den Schulhof zu präparieren, die Bühne zu positionieren und das Band-Equipment anzuschließen.

Hermann Peters an der Gitarre, Simon Below am Schlagzeug, Marius Ofderdinger am Bass, Markus Menkes (Keyboard), Leon Schwarzer (Gitarre) und die drei Sänger Timothy Moser, Bianca Rubach und Natalie Turulski lieferten die passenden Songs, um die Abiturienten in Stimmung zu bringen. Beim Abi-Song 2014 "Willst du (mit mir Abi machen)" übernahm Marc Gater den Rap-Part. Und auch die üblichen Spielchen für die Lehrer durften gestern nicht fehlen: Mit dem Mund einen Apfel aus einem Wasserbottichholen und den Kopf danach ins Mehl-Fass stecken, um darin das Gummibärchen zu finden, das es herauszufischen galt. Die Lehrer Miriam Wittenhorst und Ralf Bandusch stellten sich der Herausforderung — die Lehrerin gewann!

Fünf Tage lang haben die Gymnasiasten sich selber und die Tatsache gefeiert, dass sie ab sofort nicht mehr jeden Morgen die Schulbank drücken, sondern "nur noch" ihre Klausuren schreiben müssen, bevor sie durchstarten können in die nächste Lebens-Phase: Am Montag machten sie auf Asi, Dienstag waren Dirndl und Lederhosen angesagt, Mittwoch liefen sie als "Rentner" auf und durch die Gegend, am Donnerstag zogen sie als Piraten umher und ließen es sich abends im Hafen Xanten gut gehen.

(jas)