1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Gindericher Antonius-Schützen suchen ihren neuen König

Xanten : Gindericher Antonius-Schützen suchen ihren neuen König

Am Samstag beginnt das Schützenfest mit dem Schützenball. Der neue König wird am Sonntag ermittelt, am Montag ist der Galaball.

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Im westlichsten Stadtteil Wesels wird Schützenfest gefeiert. Eingeladen sind neben den über 500 Schützen der beiden St.-Antonius-Schützenbruderschaften natürlich auch Gäste aus Ginderich und Umgebung.

Wenn das jährliche Schützenfest ansteht, dann putzt sich das kleine Wallfahrtsdorf besonders heraus. Fahnen, Wimpelketten und geschmückte Bögen gehören zum guten Ton. Offizieller Start des Schützenfestes ist am Samstag. Die Schützenbrüder der drei Kompanien, die Junggesellen und die Spielleute treffen sich um 14 Uhr an ihren Treffpunkten. Die feierliche Schützenfestmesse in der Wallfahrtskirche, welche auch in diesem Jahr von den Bläsern des Musikvereins Vynen mitgestaltet wird, beginnt um 15.30 Uhr.

Sowohl für den Schützenball am Samstag als auch für den Krönungsball am Montag wurden neue Bands verpflichtet, wie Präsident Stefan Döring erwähnt: Am Samstag spielt "Schröder Cover Kult", am Montagabend die "X.O. Band". Zu den Ballabenden, aber auch zu den anderen öffentlichen Veranstaltungen sind Besucher herzlich eingeladen.

Bevor der Krönungsball stattfinden kann, wird beim Königsschießen am Sonntag ab 15 Uhr jedoch der Nachfolger des amtierenden Königs Wolfgang Staymann ermittelt, der am frühen Abend feststehen sollte. Um bei den jungen Besuchern keine Langeweile aufkommen zu lassen, haben die Schützen für den Nachmittag ein Spielemobil samt Kinderbetreuung organisiert. Im Anschluss an das Königsschießen findet der traditionelle Dämmerschoppen im Zelt statt. Der Eintritt hierzu ist frei.

Der Montag startet für die Chargierten und Spielleute bereits um 6 Uhr in der Früh mit dem musikalischen Wecken von König und Königin, dem Präsidenten und noch einigen weiteren Persönlichkeiten des Ortes. Nach dem Abholen des Königs durch die Schützen findet ein Familienfrühschoppen im Festzelt statt. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt sein: neben dem klassischen Imbiss wird auch wieder eine Erbsen- bzw. Gulaschsuppe angeboten. Die Damen sind ab 10.30 Uhr zum Preisschießen am Luftgewehrstand eingeladen.

Die Inthronisation des neuen Königspaars und die Parade finden am Montag um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Ginderich statt. Ab 19 Uhr beginnt dann der große Gala-Krönungsball im Festzelt. Hierzu ist insbesondere die Gindericher Bevölkerung eingeladen, daran teilzunehmen.

(RP)