1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Gefällte Bäume im Kurpark: BBX wittert Gesetzesverstoß

Xanten : Gefällte Bäume im Kurpark: BBX wittert Gesetzesverstoß

Die Bürger-Basis-Xanten (BBX) sieht Anhaltspunkte dafür, dass das Fällen zahlreicher Bäume für den Kurpark gegen das Gesetz verstoßen hat. Auslöser ist eine Stellungnahme des Kreises Wesel als Untere Naturschutzbehörde zur Krähenplage. Sie hatte gegenüber der Stadt mit einer umfangreichen Begründung deutlich gemacht, dass die Krähenplage hinzunehmen sei.

Demnach sind jegliche Vertreibungsmaßnahmen untersagt. Selbst Bäume nahe einer Vogelkolonie, in denen noch keine Nester sind, die aber potenzielle Standorte sein können, fallen unter den Vogelschutz (wir berichteten).

"Also lag die BBX mit ihrer Vermutung richtig, dass das übermäßige Fällen der Bäume den Lebensraum der Tiere eingeschränkt hat", erklären die beiden Ratsmitglieder Matthias Voll und Werner Paeßens. Folglich sei gegen den Vogelschutz verstoßen worden.

"Das ist schlimm genug. Es geht um den Lebensraum der geschützten Tiere. Dieser mit dem Fällen der vielen Bäume im Park erheblich eingeschränkt." Im Nachhinein wundere es nicht, dass in den politischen Gremien der Stadt die Stellungnahme des Kreises, "datiert vor der Baumfällaktion, so lapidar von den Verantwortlichen der Stadtverwaltung behandelt wurde", erklärten Voll und Paeßens.

Bürgermeister Thomas Görtz und Dezernent Niklas Franke hatten die mehrseitige Antwort des Kreises in den politischen Gremien unter Mitteilungen der Verwaltung in einigen Sätzen zusammengefasst. Die BBX hat jetzt aber beantragt, dieses Schreiben den Fraktionen zur Verfügung zu stellen.

Die beiden BBX-Politiker wissen um das Dilemma, dass einerseits der Vogelkot die Gesundheit der Bürger gefährden könne. Andererseits können wegen des EU-Rechts keine Gegenmaßnahmen gegen die Krähenplage unternommen werden. Sie kündigten jedoch jetzt die Prüfung durch eine Anwaltskanzlei an, ob durch eine gemeinsame Aktion mit anderen Kommunen der "Weg nach Berlin und Brüssel" sinnvoll wäre.

(kump)