Xantener soll 1445 Euro pro Monat für Gas zahlen „Wie soll ich mit der Erhöhung umgehen? Insolvenz anmelden?“

Xanten · Anfang des Jahres noch musste eine Xantener Familie monatlich nur einen Abschlag von 145 Euro für Gas überweisen. Ab November soll es mehr als zehn Mal so viel sein: 1445 Euro im Monat. Ihr Gasversorger spricht von einer „marktüblichen“ Preiserhöhung.

Der neue Gasabschlag sei „ein Schock“, so der Xantener.

Der neue Gasabschlag sei „ein Schock“, so der Xantener.

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand