1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Fridays for Future in Xanten: Klima-Aktivisten planen Fahrrad-Demo

Fridays for Future : Klima-Aktivisten kündigen Fahrrad-Demo für Xanten an

Fridays for Future fordert von der Politik mehr Anstrengungen für den Klimaschutz. Dafür wollen die Aktivisten am Freitag demonstrieren – auch in Xanten. Hier wollen sie sich dafür aufs Fahrrad setzen.

Die Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future ruft am Freitag, 25. September, zum globalen Klima-Streik auf. In Xanten plant die Ortsgruppe eine Fahrrad-Demo. „Wir stehen an einem Scheideweg: Rasen wir weiter auf den Abgrund zu oder ziehen wir die Notbremse?“, fragt Frederik Krohn von Fridays for Future Xanten. 2019 sei durch die Proteste der Aktivisten die Klimakrise auf die politische Agenda gekommen. „2020 müssen auch trotz Corona endlich die notwendigen Maßnahmen folgen.“ Die Corona-Krise habe gezeigt, dass die Regierung entschlossen handeln könne. Sie müsse aber auch die Klimakrise ernst nehmen. „In der Klimakrise läuft uns die Zeit davon“, sagte Marit Weichold von Fridays for Future Xanten. „Wir müssen jetzt ganz klar sagen: Kein Grad weiter!“

2019 hatte es mehrere weltweite Demonstrationen gegeben. Auch in Xanten gingen Menschen auf die Straße. Wegen der Corona-Krise hatte es in den vergangenen Monaten kleinere Proteste unter Einhaltung der Abstands- und Hygiene-Regeln gegeben. Die nächste weltweite Demonstration ist am 25. September geplant. Dafür würden Konzepte erarbeitet, um die Corona-Regeln einzuhalten, erklärte Fridays for Future. In Xanten werde um die Mittagszeit eine Fahrrad-Demo in der Innenstadt geben. es seien mehrere Startzeiten geplant: um 11.45 Uhr auf dem Marktplatz, um 11.55 Uhr an der Bahnhofstraße und um 12.05 Uhr am Schulzentrum.