1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Sonsbeck: Feuerwerk setzt "Berg in Flammen"

Sonsbeck : Feuerwerk setzt "Berg in Flammen"

Die KLJB lädt nach zweijähriger Pause wieder zwei Tage lang zum großen Fest.

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Sonsbeck richtet nach zweijähriger Pause am 15. und 16. August wieder ihr traditionelles Fest "Berg in Flammen" aus. Gefeiert wird auf dem "Sonsbecker Berg" unterhalb der Straße "Op den Hövel".

Den Start macht am Samstag um 14 Uhr das Kinderspielfest. Neben Geschicklichkeit und Ausdauer wird von den kleinen Besuchern auch Mut erwartet. Beim Kistenklettern kann man den Berg noch um einige Meter erhöhen. Zudem warten eine Verlosung, eine Hüpfburg, zwei Minibagger, ein Luftballonwettbewerb und eine Cafeteria auf Besucher.

Am Abend verwandelt sich das Kinderparadies in eine Spielwiese für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren. An drei Getränkepavillons und einer Cocktailbar kann man den Klängen der Band "Rough'n'Ready" lauschen und auf der Tanzfläche abrocken.

Bei Einbruch der Dunkelheit wird der Himmel in bunte Farben getaucht. Ein Höhenfeuerwerk setzt den "Berg in Flammen". Von 20 bis 21 Uhr beträgt der "Happy Entry" nur fünf Euro. Die Landjugend rät dazu, zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen, da ein direktes Anfahren der Festwiese nicht möglich ist und nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Für Sonntag laden die KLJBler um 10.30 Uhr zum selbst vorbereiteten Feldgottesdienst. Motto: "55 Jahre KLJB Sonsbeck - wir hinterlassen Spuren". Der für den Gottesdienst gegründete "Bergfestchor" singt. Danach klingt das Fest mit einem Frühschoppen gesellig aus.

(RP)