Sonsbeck: Ein neues E-Bike für Sonsbeck

Sonsbeck: Ein neues E-Bike für Sonsbeck

Vom 11. Juni bis 1. Juli zählt in der Gemeinde Sonsbeck jeder Radkilometer. Denn in diesem Zeitraum findet der bundesweite Mobilitäts- und Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln", am Niederrhein statt. Jeder Bürger hat die Chance, mit dem Fahrrad Kilometer zu sammeln, um seinen Bezirk in der Rangliste nach vorne zu bringen. Sonsbeck ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal bei der Kampagne dabei.

Damit es eine ausreichende Zahl an Fahrrädern gibt, überreichte das Energieunternehmen "innogy" der Kommune nun ein neues E-Bike. Für die Mitarbeiter der Gemeinde Sonsbeck steht das Rad zusätzlich zu zwei bereits vorhandenen E-Bikes als Dienstrad zu Verfügung. "Diese Möglichkeit wird bereits häufig genutzt, so dass das neue E-Bike eine sehr willkommende Ergänzung darstellt", berichtet Bürgermeister Heiko Schmidt.

Damit eine hohe Zahl an abgestrampelten Kilometern erreicht werden kann, wurde auf eine lange Akkulaufzeit geachtet - mit einer Akkuladung könnten bis zu 80 Kilometer zurückgelegt werden, erläutert Dirk Krämer, Kommunalbetreuer bei "innogy".

(RP)
Mehr von RP ONLINE