Xanten: Domchor: Ostern mit Händels "Halleluja"

Xanten: Domchor: Ostern mit Händels "Halleluja"

Im Dom erklingt zu Ostern das "Halleluja" aus dem "Messias" von Georg Friedrich Händel. Während der Gabenbereitung in den Festgottesdiensten der Osternachtliturgie um 21 Uhr und des Ostersonntags um 9.30 Uhr.

Der Xantener Domchor unter Leitung von Wolfgang Schwering singt dieses beliebte Kernstück aus dem 1741 komponierten Oratorium. In der Osternacht dominieren Wechselgesänge mit der Gemeinde und das traditionelle Schlusslied den liturgischen Gesang: Das Grab ist leer, der Held erwacht; der Heiland ist erstanden. Außerdem das 2006 entstandene "Ihr Völker, preist den Herrn" von Colin Mawby.

Am Ostersonntag singt der Xantener Domchor Kyrie, Gloria, Sanctus und Agnus Dei aus der Messe von Flor Peeters "In honorem sancti Josephi".

(RP)