1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Dietmar Kisters neuer CDU-Chef in Xanten

Xanten : Dietmar Kisters neuer CDU-Chef in Xanten

Xanten Der neue Vorsitzender Xantener CDU heißt Dietmar Kisters. Der Marienbaumer erhielt gestern Abend kurz vor 22 Uhr im Schützenhaus 48 von 90 gültigen Stimmen. Sein Kontrahent in einer Kampfabstimmung, Kai van Meegen, kam auf 43 Stimmen.

Nach einer Woche des Hickhacks um Kandidaten und Kandidatur wird 55-jährige Kisters, unter anderem Vorsitzender des Heimat- und Bürgervereins Marienbaum, den CDU-Stadtverband mit seinen 303 Mitgliedern die nächsten zwei Jahre führen.

Nachdem der alte Vorstand ausdrücklich keine Wahlempfehlungen ausgesprochen hatte, hatte sich Kisters erst am Montagabend nach einem Votum von fünf der sieben Ortsverbandsvorsitzenden entschieden, zur Wahl anzutreten.

Nominiert, so der Wardter CDU-Ortsverbandsvorsitzende Tanko Scholten, wurde Kisters zudem von Vertretern der CDA und der Frauenunion. Seine wichtigste Aufgabe, so der neue CDU-Chef in einer ersten Reaktion nach der Wahl, sei es zunächst, ausgleichend zu wirken und die in den vergangenen Monaten offensichtlich gewordenen Gräben unter den Mitgliedern zuzuschütten.

"Wir müssen aufhören, nur zu reden und wieder zuhören lernen”, beschwor der frühere Kommunalbeamte auf Platt seine Partei. Eben diese innerparteiliche Kritik, die mehr als einmal kaum noch zu ertragen gewesen und zudem in aller Öffentlichkeit ausgetragen worden sei, hatte den bisherigen Vorsitzenden Michael Keisers bewogen, sein Amt zur Verfügung zu stellen.

  • Xanten : Marienbaum trauert um langjährigen Grundschulleiter
  • Xanten : Bürgerverein Marienbaum von Entwicklung überzeugt
  • Die Messdiener boten beim Dorffest eine
    Xanten : Rekordbesuch beim Dorffest Marienbaum

Keisers wie der ehemalige Fraktionsvorsitzende Heinrich Gundlach, sein Nachfolger Pankraz Gasseling und Bürgermeister Christian Strunk hatten in ihren Reden immer wieder zur Einheit gemahnt. Vor allem müsse die Informationsschiene innerhalb der Partei verbessert werden.

Kisters Gegenkandidat, der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Mittelstandsvereinigung Kai van Meegen, zeigte sich nach der Entscheidung "erst mal enttäuscht”. Gegen 22 Uhr standen dann auch die beiden neuen Stellvertreter fest: Willi Janßen aus Lüttingen und Heinz "Charly” Kösters aus Vynen.