Xanten: Die Stadt sucht Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge

Xanten: Die Stadt sucht Wohnungen für anerkannte Flüchtlinge

Neben der Betreuung und Unterbringung der Flüchtlinge im laufenden Asylverfahren stellt gerade die Unterbringung und Wohnungssuche für Flüchtlinge mit Bleiberecht die Stadt vor immer größere Herausforderungen.

Deshalb bittet die Stadtverwaltung Xantener Wohnungseigentümer um Hilfe. Es handelt sich bei dem Personenkreis um anerkannte Flüchtlinge - Einzelpersonen und Familien -, die für mindestens drei Jahre ihren Wohnsitz in Xanten nehmen müssen. Die Wohnungskosten können im angemessenen Rahmen vom Jobcenter anerkannt werden. Die Vermittlung wird durch die Diakonie, Kirchenkreis Kleve, unterstützt. Interessenten wenden sich an Flüchtlingskoordinator Wolfgang Weyher, Tel. 02801772-312, wolfgang.weyher@rathaus-xanten.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE