Die Angebote der Stadtranderholung Xanten vom 22. bis 26. Juli 2019

Stadtranderholung Xanten : Viele Ferien-Angebote für Kinder

Das Programm der Stadtranderholung lockt auch diese Woche mit spannenden Aktivitäten.

(RP) Bereits seit dem 12. Juli, und noch bis zum 27. August findet die diesjährige Stadtranderholung in Xanten statt. Der Fachbereich Bildung der Stadt Xanten hat in Zusammenarbeit mit dem Verein Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung Xanten ein abwechslungsreiches und interessantes Programm für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren zusammengestellt, um in den langen Sommerferien keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Das diesjährige Programm wurde in den Schulen des Stadtgebietes verteilt. Es ist ebenfalls im Internet einsehbar. Anmeldebedingungen und etwaige geringe Kosten der Angebote sind in der Broschüre unter den jeweiligen Angeboten ersichtlich.

Ein herzliches Dankeschön spricht zudem der Vorsitzende des Vereins Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung, Wilfried Meyer, der Sozialstiftung Xanten, derSparkasse am Niederrhein und dem Kreis Wesel aus, die das Programm durch ihre finanzielle Unterstützung erst möglich gemacht hätten.

Folgende Aktivitäten werden in dieser Woche angeboten: Von 10 bis 18 Uhr können Wasserratten täglich am Ferienschwimmen im FZX-Strandbad an der Südsee teilnehmen. Die Kosten betragen 1,50 Euro pro Kind, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 02801 715656.

Am Dienstag, 23. Juli, können sich Interessierte von 15 bis 17 Uhr bei den Xantener Querschießern im Bogenschießen ausprobieren. Kosten entstehen keine, eine Anmeldung unter 0175 5285218 ist allerdings erforderlich.

Am Mittwoch, 24. Juli, findet ab 15 Uhr ein Kinonachmittag im Siegfried-Museum statt. Die Kosten liegen bei drei Euro pro Teilnehmer, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Am Freitag, 26. Juli, lädt dann noch der SV Viktoria Birten zu einem „Tag rund um den Sportplatz“ ein. Interessierte Kinder und Jugendliche werden gebeten, sich per Mail an barbara-ratz@t-online.de anzumelden. Die Kosten liegen bei zehn Euro pro Person.

Weitere Infos im Internet unter
www.xanten.de

Mehr von RP ONLINE