1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Das Hochwasser am Niederrhein erreicht am Samstag seinen Scheitelpunkt

Naturschauspiel Niederrhein : Rheinhochwasser am Scheitelpunkt

Der Rhein ist in den letzten Tagen mächtige angestiegen. Am Samstag erreicht das Hochwasser seinen Scheitelpunkt, dann geht’s wieder runter.

Die Regenfälle der zurückliegenden Wochen haben Väterchen Rhein zu Jahresbeginn wieder aus dem Bett geholt. Der Pegel in Wesel erreichte am Freitag 7,60 Meter. Er ist innerhalb von nur zwei Tagen um fast zwei Meter angestiegen. Einschränkungen für die Schifffahrt gibt es erst bei 8,70 Meter (Hochwassermarke I). Der Deutsche Wetterdienst meldet, dass am unteren Niederrhein der Scheitelpunkt im Laufe des Samstags erreicht ist, Tendenz fallend. So bleibt es wie am Xantener Fährkopf beim winterlichen Naturschauspiel, das am Wochenende vermutlich zahlreiche Spaziergänger lockt.
bp/RP-Foto: arfi

(bp)