1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Corona in Xanten: Sieben Menschen wurden positiv auf das Virus getestet

Entwicklung der Pandemie : Sieben neue Corona-Fälle in Xanten

Innerhalb weniger Tage sind in der Stadt Xanten so viele Infektionen nachgewiesen worden wie seit vielen Wochen nicht mehr. Der Kreis Wesel ermittelt nun die Kontaktpersonen.

In Xanten sind übers Wochenende weitere sieben Corona-Fälle hinzugekommen. Das teilte der Kreis Wesel am Montag mit. Damit sind aktuell 14 Menschen in Xanten in Quarantäne, weil sie in den vergangenen Tagen positiv auf das Virus getestet worden sind. In Xanten sind damit innerhalb kurzer Zeit so viele Fälle dazugekommen wie zuletzt im April und Mai.

Der Kreis Wesel versucht, die Kontaktpersonen der Infizierten zu ermitteln. Dadurch soll geklärt werde, wem die Infizierten vielleicht so nah gekommen sein könnten, dass diese sich angesteckt haben könnten und vorsichtshalber in Quarantäne bleiben sollten, um das Virus nicht weiterzugeben. Diese Kontaktnachverfolgung ist sehr aufwendig. Aber dadurch weiß der Kreis Wesel, dass die Corona-Fälle der vergangenen Tage zum Teil miteinander in Verbindung stehen.

In Xanten war Mitte März erstmals eine Person positiv auf das Virus getestet worden. Seitdem ist die Zahl der nachgewiesenen Infektionen bis Montag auf 41 gestiegen. 25 Frauen und Männer gelten wieder als genesen. Zwei Menschen, die in den vergangenen Monaten positiv auf das Virus getestet worden waren, sind gestorben.

  • Mit Handschuhen wird ein Abstrich in
    Xantener Familie an Covid-19 erkrankt : „Niemand sucht sich eine Corona-Infektion aus“
  • In Xanten sind sieben Personen einer
    Familie aus Xanten infiziert : Fußballer müssen zum Corona-Test
  • Eine Schaufensterpuppe für Brautmoden trägt neben
    Nach 61 Infektionen : Rheinberg will Hochzeiten stärker kontrollieren

Insgesamt sind am Montag im Kreis Wesel 36 Corona-Fälle neu hinzugekommen. Dadurch stieg die Gesamtzahl der Infektionen seit Ausbruch der Pandemie auf 963. Davon sind 829 wieder genesen. 26 Menschen, die im Kreis Wesel positiv getestet worden waren, sind gestorben. In Alpen kam am Montag kein neuer Fall dazu. Die Zahl der Infektionen bleib bei 15, alle sind genesen. In Sonsbeck sind bisher 17 Menschen positiv getestet worden. 13 sind wieder genesen und drei gestorben.

(wer)