Bund der Steuerzahler: Schon 15.000 Unterschriften für die Volksinitiative

Straßenbaubeiträge abschaffen : Schon 15.000 Unterschriften für die Volksinitiative

Der Bund der Steuerzahler NRW hat die ersten 15.000 Unterschriften für die Volksinitiative gesammelt. In Xanten bekommt der Bund Unterstützung von der FBI.

(jul) Die ersten 15.000 Unterschriften für die Volksinitiative "Straßenbaubeitrag abschaffen" sind geleistet. Das gab der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW in einer Pressemitteilung bekannt. „Mittlerweile sind fast 3000 Unterstützer in ganz NRW unterwegs und sammeln Unterschriften für die Volksinitiative. Weitere 1300 bekommen in den nächsten Tagen das nötige Material von uns“, berichtet der BdSt.

Einer davon ist die FBI in Xanten. Die Wählervereinigung sammelt fleißig Unterschriften für die Volksinitiative – und zwar nicht nur im Stadtzentrum, sondern auch in den Ortsteilen. Am Dienstag, 20. November, sind die Vertreter von 19 bis 20 Uhr in der Gaststätte Janssen in Lüttingen. Die weiteren Termine: Freitag, 23. November von 18 bis 19 Uhr an der Heinrich-Lensing-Straße in Xanten (Suveren Grill); Samstag, 24. November, von 10 bis 11 Uhr am Brötchenwagen in Wardt; Samstag 24. November, 17 bis 18 Uhr, in der Gaststätte Verholen in Marienbaum und am Mittwoch, 5. Dezember, 16 bis 18 Uhr, am Infostand der FBI am Markt in Xanten.

Mehr von RP ONLINE