1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Budberg/Lüttingen: Budberg II stoppt freien Fall im Derby gegen Moers

Budberg/Lüttingen : Budberg II stoppt freien Fall im Derby gegen Moers

Nach vier Niederlagen in Serie gibt es einen deutlichen Sieg für das Frauen-Landesliga-Team. Der SSV Lüttingen rutscht in der Bezirksliga derweil weiter ab.

(sfk) Ausgerechnet mit einem 4:0 (1:0)-Kantersieg im Derby beim GSV Moers II hat der SV Budberg II seine Pleitenserie in der Landesliga beendet. Die Partie war Balsam für das angeknackste Selbstvertrauen von Michael Hoffmanns Fußballerinnen. „Wir sind von Anfang an gut ins Spiel gekommen. Man sah, dass die Mädels mehr wollten“, war der Coach hochzufrieden.

Seiner Meinung nach hätte das Endergebnis auch noch ein bis zwei Tore höher ausfallen können. Leistungsgerecht brachte Annika Michel ihr Team noch vor dem Pausenpfiff in Front. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Budbergs Stürmerin. Den zweiten Doppelpack steuerte Dorthe Engbers hinzu (73./82.). Punkt- und torgleich teilt sich der SVB nun mit dem GSV den elften Tabellenplatz.

Der SSV Lüttingen verbleibt nach der 1:4 (0:2)-Niederlage gegen den SV Donsbrüggen auf einem Abstiegsplatz in der Bezirksliga. Durch ein Eigentor gerieten die Hausherrinnen zunächst unglücklich in Rückstand (30.). Die Gäste nutzten die Verunsicherung und erhöhten danach auf 3:0 (42./57.) Nach dem Anschlusstreffer von Franziska Riedel (62.) öffnete der SSV noch einmal die Abwehrreihen und und fing sich kurz vor Schluss das vierte Gegentor. „Wir haben trotzdem gut gespielt und hatten einige Chancen“, war Burkhard Euwens nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Kickerinnen.