1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Brand auf einem Campingplatz in Xanten

Xanten Feuer in Xanten : Brand auf einem Campingplatz

Ein Campingwagen nebst Anbau und Hecke standen in Flammen. Verletzt wurde bei dem Brand, den die Feuerwehr schnell löschen konnte, zum Glück niemand.

Aus bisher unbekannten Gründen stand am späten Dienstagabend ein Wohnwagen nebst Anbau sowie eine Hecke auf dem Campingplatz an der Urseler Straße in Xanten in Flammen. Niemand wurde verletzt.

Was war geschehen? Wie Philipp Schäfer, Pressesprecher der Feuerwehr Xanten, berichtete, wurde die Wehr um 23.02 Uhr mit dem Stichwort "Garagenbrand" alarmiert. Daraufhin rückten die Einheiten Xanten-Mitte, Nord und Lüttingen zum Campingplatz aus. Tatsächlich brannte dort ein Wohnwagen nebst Anbau und Hecke in voller Ausdehnung. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Bewohner noch in dem Wagen befinden, erkundete ein Spezialtrupp die Lage. Die anfängliche Vermutung bestätigte sich zum Glück nicht. Nach Polizeiangaben waren die Besitzer nicht vor Ort. Daraufhin wurde der Brand mit drei Löschrohren bekämpft. Den Einsatzkräften gelang es so, eine Ausbreitung der Flammen auf benachbarte Parzellen zu verhindern. Verletzt wurde bei dem Brand auch niemand.

Die Ursache des Brandes ist unklar, sie ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02801 71420 zu melden.

(ots/jul)