Sonsbeck: Blutspender am Sonntag in Sonsbeck gesucht

Sonsbeck: Blutspender am Sonntag in Sonsbeck gesucht

Auch nach den Feiertagen benötigen Krankenhäuser eine gesicherte Versorgung mit Blutpräparaten. Daher kann am Sonntag, 8. April, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr an der Gemeinschaftshauptschule, Herrenstraße 70, Blut gespendet werden.

Behandlungen und Therapien kennen keine Feiertage und Ferien - nur wenn der lebenswichtige Blutstrom nicht abreißt, ist die Patientenversorgung sicher. Alleine in NRW werden beim Deutschen Roten Kreuz täglich bis zu 3000 Blutkonserven benötigt. Jeder Blutspender kann mit seiner Spende bis zu drei Patienten helfen. Durch die geringe Haltbarkeit von Blut können aber keine langfristigen Vorräte angelegt werden. Besonders wichtig ist die Versorgung der Patienten mit den kurzlebigen Blutplättchen. Diese können nur aus frischen Blutspenden gewonnen werden und sind nur wenige Tage haltbar. Die moderne Notfallmedizin kommt nicht ohne aus Spenderblut gewonnene Blutpräparate aus. Auch wirkungsvolle Krebstherapien sind ohne deren zusätzliche Gabe nicht denkbar.

(RP)