1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Bilder und Geschichten vom Dorf Ginderich

Xanten : Bilder und Geschichten vom Dorf Ginderich

Im Rahmen der Fotoausstellung erzählen Gindericher morgen von ihren Erinnerungen an die Jugend.

Im Rahmen der Fotoausstellung "Das Dorf und die Stadt" findet morgen in der Dorfschule eine Veranstaltung statt, in der "Das Dorf Ginderich" im Mittelpunkt steht.

Die beiden Fotokünstler Richie Schwarz und Manny Roeßing haben monatelang - mit ausdrücklicher Genehmigung der Eigentümer - Fotos an verlassenen Orten in Ginderich gemacht und dabei erstaunliches Bildmaterial zusammengestellt. Die Bilder wurden alle künstlerisch bearbeitet, so dass die gezeigten Objekte in ganz besonderen Licht erscheinen.

Viel Besucher haben die Ausstellung nach der Eröffnung im April besucht und die Bilder in Ruhe betrachten können. Sie konnten sich an die verschiedensten Orte erinnern, aber auch neue alte Seiten entdecken, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, und hatten oft Tränen in den Augen bei der Betrachtung der Dinge, die sie an ihre Jugend erinnerten. Viele Geschichten wurden spontan erzählt. Diese und weitere Geschichten werden am Mittwoch, 30. Mai, um 18 Uhr in der Dorfschule neu erzählt.

Vorher wird der Weseler Stadtarchivar Dr. Martin Roelen in einem Vortrag die Entwicklung Ginderichs aufzeigen. Ein Abend über Ginderich, Gindericher Orte und Personen und mit von Ginderichern erzählten Geschichten. Auch das Stadtpanorama und die Stadtgeschichte Wesels kann in der Ausstellung noch besichtigt werden.

(RP)