1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Biber undercover: Xantener und Rheinberger Kinder bekommen Buch geschenkt

Leseförderung mit „Biber undercover“ : Xantener und Rheinberger Kinder bekommen Buch geschenkt

Über einen Gutschein wird der Comicroman an Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klasse verteilt. Anlass ist der Welttag des Buches am 23. April.

Etwa 200 Kinder in Xanten, Rheinberg und Sonsbeck bekommen in diesem Monat ein Buch geschenkt: Über einen Gutschein wird der Comicroman „Biber undercover“ an die Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klasse verteilt. Das kündigte die Deutsche Post an. Das Unternehmen gibt das Buch zusammen mit der Stiftung Lesen, dem CBJ Verlag und weiteren Partnern heraus. In Xanten, Rheinberg und Sonsbeck machen sechs Schulen bei der Aktion mit.

Anlass ist der Welttag des Buches am 23. April. Mit dem Comicroman sollen die Kinder für das Lesen begeistert und ihre Lesekompetenz gestärkt werden. Die Deutsche Post und ihre Partner wollen darüber hinaus Lesespaß vermitteln, und zwar vor allem bei Mädchen und Jungen, die noch nicht gut Deutsch sprechen oder nicht gern lesen. Die Buch-Herausgeber sehen darin einen Beitrag zur Inklusion.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, gehört der Comicroman zur Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“. Seit 1997 erscheine jedes Jahr ein Titel, in diesem Jahr sei es das 25. Mal, erklärte die Deutsche Post. Das Buch „Biber undercover“ stamme von Autor Rüdiger Bertram und Illustrator Timo Grubing. Der Comicroma eigne sich gut für den Einsatz in Integrations-, Förder- und Willkommensklassen. Die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ stehe unter der Schirmherrschaft der Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder.

In den vergangenen Jahren habe das Buch mit dem Gutschein in einer Buchhandlung abgeholt werden können, erklärte die Deutsche Post. Dieses Mal gebe es „flexible und individuelle Übergabelösungen“, bei denen die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten würden. Auch die Buchhandlung Bücherbogen an der Hochstraße 44 in Sonsbeck beteilige sich. Bundesweit erhalten rund eine Million Kinder eine Ausgabe des Buches.

Darüber hinaus werden Zusteller der Deutschen Post kostenlos Bücher an Kunden ihres Bezirkes überreichen, kündigte das Unternehmen an. Ziel sei es, in Haushalten Lesefreude zu vermitteln und zum Lesen anzuregen. Viele Bestseller seien darunter, wie „Eingefroren am Nordpol“ von Markus Rex, „Ohne Schuld“ von Charlotte Link oder „Kamala Harris“ von Dan Morain. Die Deutsche Post begründet ihr Engagement damit, dass sie dazu beitragen will, die Startchancen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

(RP)