1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Beschwerden über Lärm beim Farm-Pulling in Sonsbeck

Großveranstaltung in Sonsbeck : Beschwerden über Lärm beim Farm-Pulling

Nach dem Farm-Pulling in Sonsbeck hat es Beschwerden von Bürgern wegen Lärmbelästigung gegeben. Das Ordnungsamt der Gemeinde will mit den Veranstaltern darüber sprechen.

Mit röhrenden Motoren hatten sich die PS-starken Traktoren beim zehnten Farm-Pulling in Sonsbeck daran gemacht, einen Bremswagen über den Acker am Lichtweg zu schleifen. Doch was bei hunderten Gästen vor zwei Wochen Jubel auslöste, sorgte bei einigen Anwohnern offenbar für Ärger. Das Ordnungsamt habe mehrere Beschwerden wegen Lärmbelästigung erhalten, wie Fachbereichsleiter Markus Janßen im Rat mitteilte. Er will kommende Woche mit den Veranstaltern sprechen.

Stefanie Michaelis (Grüne) hatte das Thema zuerst angesprochen. Bürger hätten sich ihr gegenüber über massive Lärmbelästigung bis 2 oder 3 Uhr nachts beklagt. Sie fragte, warum die Veranstaltung so nah an Wohnhäusern stattfinden dürfe, und wollte die Beschwerde an die Verwaltung als Genehmigungsbehörde weiterleiten. Er habe bereits erfahren, dass es zeitliche Verschiebungen bei der Veranstaltung gegeben habe, die nicht im Rahmen der Genehmigung lagen, sagte Janßen.

Ebenfalls bestätigte er, dass auch im Ordnungsamt Beschwerden über Lärm eingegangen seien. Deshalb sei für kommende Woche bereits eine Nachbesprechung mit den Veranstaltern anberaumt worden. „Wir müssen bei künftigen Veranstaltungen wohl über das Zeitkontingent sprechen und darüber, was dann noch zulässig ist und was nicht“, sagte der Ordnungsamtsleiter.

(beaw)