1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Badewannenrennen geht in die nächste Runde

Xanten : Badewannenrennen geht in die nächste Runde

In die Wanne, fertig, los: Es geht um Ruhm und Ehre, um Preise sowohl für den Sieger als auch die Zweit- und Drittplatzierten - und in erster Linie um den Spaß. Der wird groß geschrieben beim Badewannenrennen in der Südsee, das das Team vom Freizeitzentrum und Marketing-Chef Andreas Franken am Samstag, 19. August, durchführt.

Der Startschuss fällt um 11 Uhr im Strandbad, bis dahin können sich Zweierteams auch noch anmelden. Einlass ist um 10 Uhr.

Vier Rennbadewannen bringt die Animationsagentur aus Leipzig mit, die solche Events entwickelt und mit der die FZX-Gesellschaft schon seit vielen Jahren zusammenarbeitet. Auch Paddeln und Spielutensilien gehören zum Equipment der Agentur. Und sie hat noch ein weiteres Hindernis dabei: eine Wiggle-Bridge. Denn zum Badewannen-Rennen gehört auch eine "Stadtmeisterschaft im Elfmeter-Schießen". Auf dem Wasser natürlich. Elf Meter ist sie lang, die Wackelbrücke. Da müssen die Teilnehmer drüber, bevor sie das Runde in das Eckige befördern. Franken verspricht "einen Riesenspaß für alle Zuschauer".

Zurück zum Badewannen-Rennen, das zum vierten Mal stattfindet und das "Badeinsel-Rennen" abgelöst hat, das bis dahin parallel zur Mallorca-Beach-Party durchgeführt wurde. Viele Teams waren in den vergangenen Jahren am Start. Ein Team besteht aus einem Badewannen-Kapitän und einem Matrosen. Einzige Bedingung: Beide müssen schwimmen können. In jedem Renndurchgang paddeln vier Teams nach dem KO-System gleichzeitig etwa 50 Meter übers Wasser, das Gewinner-Team kommt weiter, die drei übrigen sind 'raus. Und es wird so lange gepaddelt, bis sich im Finale das Siegerteam qualifiziert.

Das ist dann nicht nur Stadtmeister im Badewannen-Rennen, sondern könnte auch einen Sonderpreis mit nach Hause nehmen. Dafür muss ein Team allerdings besonders flippig daherkommen, dann erhöht sich die Chance auf einen Preis im Kostümwettbewerb. Das am verrücktesten kostümierte Zweierteam wird vom Publikum gewählt. Jedes Team kann sich übrigens auch einen Fantasienamen geben, selbst gebaute Rennwannen sind nicht zugelassen.

Info: Wer dabei sein möchte, kann sich am Samstag, 19. August ab 10 Uhr im Strandbad am Meerend im Xantener Ortsteil Wardt anmelden. Es gelten die regulären Badetarife.

(jas)