1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten/Kleve: Baby totgeschüttelt - Vater zu zehn Jahren Haft verurteilt

Xanten/Kleve : Baby totgeschüttelt - Vater zu zehn Jahren Haft verurteilt

Der 30-jährige Vater aus Xanten, der im Sommer vorigen Jahres seinen erst drei Monate alten Säugling so heftig geschüttelt hatte, dass er wenige Wochen später im Krankenhaus gestorben ist, muss für zehn Jahre ins Gefängnis.

Das Schwurgericht in Kleve folgte am Donnerstagmorgen dem Antrag der Staatsanwaltschaft und sprach den Angeklagten schuldig. Der nahm das Urteil äußerlich ungerührt auf und wurde abgeführt.

Das Gericht macht den 30-Jährigen nicht nur für den Tod des Säuglings verantwortlich, sondern hält es auch für erwiesen, dass er das Zwillingsbrüderchen des toten Jungen und die Schwester schwer misshandelt hatte. Dem Mädchen hatte er, als es erst vier Monate alt war, beim Wickeln den Oberschenkel gebrochen. Revision gegen das Urteil ist zugelassen.

(jas)