Wuppertal: Stadt setzt auf Wissen der Uni Wuppertal

Wuppertal : Stadt setzt auf Wissen der Uni Wuppertal

Der wissenschaftliche Beirat der Stadt Wuppertal ist um drei Mitglieder erweitert worden. Am Montag stellte Oberbürgermeister Andreas Mucke mit Prof. Sylvia Rahn, Prof. Benedikt Schmülling und Prof. Tanja Siems drei weitere Mitglieder des zu Beginn des Jahres gegründeten Wissenschaftsbeirates vor.

Die Mitglieder des Gremiums wurden auf Empfehlung von Uni-Rektor Lambert T. Koch und Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, um ihre Mitarbeit gebeten. An der Bergischen Universität lehren und forschen sie zu Themen, die von einer hohen Relevanz für die Wuppertaler Stadtgesellschaft sind. Prof. Tanja Siems ist Lehrstuhlinhaberin im Bereich Städtebau. Was beeinflusst die Stadt und deren Entwicklung? Elektromobilität und Energiespeichersysteme sind das Thema von Prof. Benedikt Schmüllling, während sich Prof. Sylvia Rahn mit Fragen der beruflichen Orientierung nach der schulischen Ausbildung befasst.

Im September wird der Wissenschaftsbeirat über das integrierte Stadtentwicklungskonzept für Wuppertal diskutieren.

(ab)
Mehr von RP ONLINE