Public Viewing 2018 in Wuppertal: WM-Party auf dem Stadiongelände

Wuppertal: WM-Party auf dem Stadiongelände

Wie schon in den Jahren 2010 und 2014 müssen die Fußballfans in Wuppertal die Spiele nicht alleine sehen. Auf das erste Spiel der deutschen Mannschaft gegen Mexiko wird am 17. Juni ab 14 Uhr mit Hits der 1990er-Jahre eingestimmt.

Nach einem Ortstermin gab die Feuerwehr jetzt grünes Licht für das große Public Viewing während der Fußball-Weltmeisterschaft auf dem Stadiongelände. Bis zu 4500 Besucher können dort alle Spiele der deutschen Mannschaften in HD-Qualität auf einer 30 Quadratmeter großen Videowand verfolgen. Und natürlich hoffen Fans und Veranstalter, dass weitere Auftritte des amtierenden Weltmeisters im Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale folgen. Doch nicht nur im Stadion ist Rudelgucken angesagt: In vielen Wuppertaler Kneipen und Cafés werden Übertragungen laufen, größere Fußballpartys mit mehreren hundert Plätzen für die Fans sind auch wieder bei Hako-Sport und im Wuppertaler Brauhaus geplant.

Die größte Zahl an Fußballfreunden im Bergischen Land dürfte aber die Party auf dem Stadiongelände anlocken. Die Organisatoren Patrick Clalüna und Thomas Klem erinnern sich gern an 2014, als Deutschland Weltmeister wurde. "Wir bieten wieder eine hervorragende Übertragungstechnik. Innlights Displaysolutions stellt die hochauflösende Videowall zur Verfügung. Es ist das erste Mal, dass die Spiele bei einem Open Air in HD-Qualität übertragen werden können", sagt Thomas Klem. Veranstaltet wird die "FanFeier Wuppertal" von Trendcard und der Clalüna Connection.

Während die Zuschauer 2010 und 2014 auf der Tribüne des Stadions am Zoo mitfiebern konnten, findet das Public Viewing 2018 auf dem Stadiongelände vor der Haupttribüne statt. Daher sind diesmal Stehplätze im Angebot. Die Video-Wand wird an dem Zaun vor dem Gäste-Eingang Kornstraße stehen. Die Besucher des Public Viewings werden von der Schwebebahn über den Weg an der Haupttribüne entlang auf das Festivalgelände gelangen.

  • WM 2014 : US-Fans bejubeln Klinsmanns ersten Sieg

Die Fläche vom Stadion-Innenraum bis zum VIP-Parkplatz an der Kornstraße bietet mehr Möglichkeiten für ein Rahmenprogramm als der Stadion-Innenraum. Zum ersten Gruppenspiel der deutschen Mannschaft am Sonntag, 17. Juni, gegen Mexiko geht es ab 14 Uhr zur Einstimmung mit einer 90er Jahre Party los. Auf der Bühne: Captain Jack, Fun Factory und DJ Team Louis. Anstoß ist um 17 Uhr.

Zum zweiten Spiel der deutschen Elf am Samstag, 23. Juni, wird die größte Open Air Mallorca Party im Bergischen gefeiert. Dann sollen Volker Racho, Isi Glück und Tim Toupet vor der Partie gegen Schweden zur Hochform auflaufen. Anstoß ist um 20 Uhr. Im dritten Spiel am Mittwoch, 27. Juni, geht es um 16 Uhr für das deutsche Team gegen Südkorea um den Einzug ins Achtelfinale.

"Natürlich hoffen wir, dass es für die deutsche Mannschaft sehr weit im Turnierverlauf geht. Ob und wie viele weitere Spiele wir zeigen, lassen wir uns noch offen", sagt Thomas Klem. Weitere Auftritte und Aktionen sind für die K.o.-Runden geplant. Sportamtsleiter Norbert Knutzen freut sich auf die WM-Atmosphäre im Stadion am Zoo. "Wir sind zuversichtlich, dass wir die Baustelle auf dem Stadion-Nebenplatz auch in dieser Zeit weitgehend offen halten können", sagt Knutzen. Bis zum Ende der Sommerpause soll die Jugendabteilung des WSV auf das Stadiongelände umziehen und die Sanierung des Nebenplatzes abgeschlossen sein.

(RP)