Wuppertal: IHK und Uni wollen sich enger binden

Wuppertal: IHK und Uni wollen sich enger binden

Eine positive Bilanz ihrer Zusammenarbeit für das vergangene Jahr 2016 ziehen jetzt die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Bergische Universität. In diesem Jahr soll die Bindung von Studierenden und Absolventen an die Unternehmen in der Region noch gestärkt werden. Damit will man einen Beitrag zur Fachkräftesicherung leisten. Bergische Universität und IHK führen die sogenannten Exkursionswochen fort. Das jährlich stattfindende Programm kommt bei den Betrieben so gut an, dass die Unternehmensplätze für 2017 schon ausgebucht sind. Die Aktivitäten werden abgerundet durch weitere gemeinsame Veranstaltungen, zum Beispiel die "Bergischen Transfergeschichten". Highlight dieses Jahr ist der 4. Bergische Innovations- und Bildungskongress, der im November in Wuppertal stattfinden wird und der strategischen Ausrichtung der Zusammenarbeit dienen soll.

Dass die Arbeit Früchte trägt, zeigen die Ergebnisse einer IHK-Standortumfrage. Die Bergischen Unternehmen zeigen sich mit dem Studienangebot sowie der Kooperation mit der Uni sehr zufrieden.

(Red)
Mehr von RP ONLINE