Wuppertal: Elektro, Tango oder Operette – das ist los an Silvester 2012

Wuppertal : Elektro, Tango oder Operette – das ist los an Silvester 2012

Partys, Partys, Partys – wer am Silvesterabend noch nichts vor hat, kann in Wuppertal auswählen zwischen Dutzenden Angeboten. Ob Elektro oder Tango – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und wer es kulturell mag, kann am Silvesterabend auch ins Theater gehen.

Partys, Partys, Partys — wer am Silvesterabend noch nichts vor hat, kann in Wuppertal auswählen zwischen Dutzenden Angeboten. Ob Elektro oder Tango — für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und wer es kulturell mag, kann am Silvesterabend auch ins Theater gehen.

"Varieté" nennt sich das Jubiläumsstück, das Müllers Marionettentheater am Silvestermontag zweimal spielt. Foto: müllers marionetten

Mit seinem neuen Partyformat "1Live Club" macht der Radiosender an Silvester Station im Butan Club, Auf der Bleiche 3. Unter dem Motto "Drei DJs, drei Stile, drei Floors" gibt es auf drei Etagen unterschiedlichen Klubbing-Spaß. Jens Gusek legt aktuelle Pop-Rock-Hits auf, für Elektro-Fans steht Tom Breu an den Plattentellern, und bei Christian Vorbau kann man zu Indie-Rock tanzen.

Glanz und Glamour verspricht die Silvesterparty im neuen Club Apollo 21, Kasinostraße 25. Sektempfang und Flying Buffet sind im Eintrittspreis enthalten. Noch mehr Gaumenfreude verbreitet ein Düsseldorfer Sternekoch, der live Sushi zubereitet. DJ Mossi, DJ Fitness und Oliver Wallner legen Tanzbares von Urban Style, House über Electro bis hin zu Charts und Clubklassikern auf. Live-Musik gibt es von Saxophonist Mr. Smith und Drummer Dirk Sengotta, der bereits für die Scorpions trommelte.

In der Uni-Halle will das neue Electronic Music Festival "Void" für ein unvergessliches Silvester-Erlebnis sorgen. Chris Liebing, Monika Kruse, Pan-Pot, Karotte, Extrawelt, Tommy Four Seven und Brian Sanhaji werden sich zusammen mit weiteren Künstlern ab 18 Uhr um das musikalische Programm auf drei Floors kümmern.

Noch Tickets bekommt man auch für die Silvesterparty in der Hako Event Arena in Vohwinkel. Von 19 bis 22 Uhr gibt es ein großes Silvester-Buffet, danach Party mit "Haus-DJ" Oliver Fuhrmann, der mit einem bunten Musik-Mix das Tanzparkett glühen lassen will.

Die Villa Media, Viehhofstraße 125, veranstaltet "Von Petticoat bis Schulterpolster — die große Schlagernacht" zum Jahreswechsel. Die musikalische Reise geht von den 50er Jahren bis in heutige Zeiten. Die beliebtesten Lieder des jeweiligen Jahrzehnts werden von fünf Sängern wiederbelebt: Es singen, tanzen und moderieren Noemi Schröder, Katharina Leisinger, Ilka Schäfer, Kristof Stößel und Dennis Harder. Nach Dinner und Show steigt die Party.

Zur Salsa-Nacht lädt das Café Ada, Wiesenstraße 6, bereits zum achten Mal ein. In diesem Jahr als Special Guest mit dabei ist DJ El Jomry aus Belgien, der mit dem Resident DJ Inferno mit Latin Grooves für den richtigen Beat sorgen will. Gemeinsam werden sie mit Salsa, Mambo, Cha Cha Cha und Bachata die Besucher durch die Nacht begleiten. Ab 19.30 Uhr gibt es ein mediterranes Buffet. Wer will, kann aber auch nur Tickets für die Party ab 22 Uhr kaufen.

Das Golfhotel Vesper, Gut Frielinghausen, Sprockhövel, veranstaltet einen Silvesterparty mit Live-Musik in der Scheune. Dazu gibt es ein Festbuffet.

Der U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, wird 20 Jahre alt und feiert 20 Jahre Clubkultur in Wuppertal. Der Geburtstag des Clubs wird traditionell in der Silvesternacht gefeiert. Die Tore öffnen ab 20 Uhr, vor dem Club wird jamaikanisches Essen verkauft. Passend dazu gibt es Reggae und Dancehall mit David Rodigan und Pow Pow Movement. Markus 45 legt im zweiten Stock auf.

Ein Silvester Tango Argentino ist im "Rossini-Saal" der Stadthalle zu erleben. Hier kann man ins neue Jahr tanzen und feiern mit Musik von DJ Carlos und der Tango-Show von Cosima und Mariano Diaz Cámpos. Dazu gibt es das "Culinaria-Buffet" mit Mitternachts-Sekt und Neujahrs-Suppe.

"Da geht noch was!" heißt es in der Börse, Wolkenburg 100, die ab 22 Uhr mit einer Sonderedition der Ü40-Party ins neue Jahr startet. Bei "Silvester mit Freunden", ebenfalls in der Börse ab 22 Uhr, legen DJ Erasmus & Friends auf.

Bei der B7-Silvesterparty im B7, ehemals Club Pavillon, Bundesallee 268-272, wird zu Rock, Alternative und Kult Classics getanzt. Im Bloomclub, Alte Freiheit 3, steigt ein Bazeclub Silvester Spezial mit Musik von DJ Excez und B. Ariston.

Ein "Silvester mit Niveau" versprechen die Macher des Barmer Bahnhofs, Winkler Straße, ab 21 Uhr und lassen wie schon vergangenes Jahr die Miami Vice Band und DJ Jay Nevis für die Musik sorgen. Im Preis inbegriffen sind ein Begrüßungssekt und die Mitternachtssuppe.

Wer kennt sie nicht, die legendäre "Feuerzangenbowle"? Seit der berühmten Verfilmung mit Heinz Rühmann ist die Geschichte um den Pennäler Hans Pfeiffer, seine Mitschüler und die Lehrer mit all ihren kleinen und großen Macken einem Millionenpublikum bekannt. Im Theater in Cronenberg (TiC) steht das Stück am Montag um 15.30 Uhr auf dem Programm. Um 19.30 Uhr spielt das kleine Privattheater Ingeborg Wolffs Inszenierung von "Der zerbrochene Krug" und im Atelier das Musical "Anatevka". Dort steigt auch anschließend die Silvesterparty.

Die Wuppertaler Bühnen beglücken das Publikum im Opernhaus mit der Operette "Glückliche Reise" gleich zweimal, um 15.30 und um 20.20 Uhr. Ab 23 Uhr steigt dann die Silvesterparty mit Giant Steps im Foyer.

Müllers Marionettentheater, Neuenteich 80, zeigt um 18 und 20.30 Uhr zum 30. Geburtstag sein "Jubiläums-Varieté". Nach 30 Jahren Theaterarbeit schauen Müllers kurz zurück, um sogleich den Blick wieder nach vorne zu richten und zeigen das Beste aus sieben Varieté-Programmen.

(mm)