Wuppertal Ein Blick in den Bauch des Schauspielhauses

Wuppertal · Das Schauspielhaus wird am 24. September 50 Jahre alt. Ein guter Grund für die Stadt, das Gebäude wieder zugänglich zu machen. Denn am 30. Juni 2013 hatte das Theater seine Türen geschlossen. Doch jetzt, wo es mit dem geplanten Pina-Bausch-Zentrum (PBZ) eine Perspektive für die Wiedereröffnung gibt, wollen die Verantwortlichen den runden Geburtstag für ein bisschen Werbung nutzen. "Wir wollen eine Brücke schlagen zwischen ruhmreicher Vergangenheit und glorreicher Zukunft", sagt Oberbürgermeister Andreas Mucke. Es werde unter anderem Führungen durch das Haus geben, "um den Geist des Schauspielhauses zu erleben". Der Charakter des von Gerhard Graubner entworfenen Hauses solle beim Umbau erhalten bleiben.

(jnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort