1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Würg: Neues Kultur-Format unter freiem Himmel

Musik und Kleinkunst am Zeittunnel : Würg: Neues Kultur-Format unter freiem Himmel

Das Gebäude selbst ist für die zu erfüllenen Auflagen in der Corona-Zeit zu klein. Deshalb gehen die Veranstalter der Würg mit eine neuen Frischluftkonzept nach draußen. Den Beginn macht ein Poetry Slam-Abend.

Kunst und Kultur stehen in der derzeitigen Situation vor vielen Herausforderungen. Für freie Träger sind die Auswirkungen der Pandemie zusammen mit aus ihr resultierenden Auflagen finaziell oft katastrophal. Die Wülfrather Rockmusiker Gemeinschaft, kurz Würg, meldet sich jetzt zurück. Nicht nur nominell, sondern mit einem neuen Konzept. Es heißt „Fresh Air Club (Frischluftclub)“. „Nachdem wir die Corona-bedingte Vollbremsung für Umbauarbeiten zur Optimierung im WüRG Haus genutzt haben, können wir nun stolz sagen, daß wir Wülfrath wieder eine Bühne bieten können“, teilt der Vorstand mit. Durch die Ausarbeitung eines Hygiene und Veranstaltungskonzepts und in enger Abstimmung mit der Verwaltung, ist es Zeit für Neues, „wir holen den Würgerer-Club an die frische Luft“, mit vier Terminen soll nun die Saison begonnen werden.

Den Auftakt des „Fresh Air Clubs“ macht Samstag, 27. Juni, ein alter Bekannter, nämlich der Wülfrather Poetry Slamer Jan Schmidt. Immer samstags sollen die weiteren Auftritte folgen, für den 4. Juli ist ein Auftritt von „Das Dynamische Duo“ geplant, ehe am 18. Juli ein Mann mit markanter Stimme mit dem Namen Willer hören lässt, was ihn als  Sänger und Songwriter umtreibt. Komplettiert wird die Auftaktrunde durch ein weiteres Duo, nämlich am 25. Juli mit Prinz Floss – die beiden haben sich akustischen Cover-Versionen der berühmten Gruppe Pink Floyd verschrieben.

„Durch den sehr weitläufigen Zeittunnelplatz ist es uns möglich, bis zu 100 Gästen unter den bestehenden Abstands- und Hygieneregeln einen schönen Abend und ein tolles Programm zu bieten – und das ganze ohne Autoradio“, heißt es dazu augenzwinkernd.
Mehr Informationen zu den Terminen via www.wuerg.com

(von)