Tradition in Wülfrath Schützen suchen ihren neuen König

Wülfrath · Ermittelt wird der neue König – oder die neue Königin – beim traditionellen Prinzen- und Königsschießen auf der Vereinssportanlage „Am Höfchen“ am kommenden Samstag.

 Im vergangenen Jahr erlangte Hartmut Springer den Titel und bekleidete ein Jahr lang das Amt von König und Königin gemeinsam mit seiner Frau Anja Springer.

Im vergangenen Jahr erlangte Hartmut Springer den Titel und bekleidete ein Jahr lang das Amt von König und Königin gemeinsam mit seiner Frau Anja Springer.

Foto: Achim Blazy (abz)

Wer wird Nachfolger von König Hartmut Springer? Das wird am Samstag, 26. August, beim Prinzen- und Königsschießen auf der Vereinssportanlage „Am Höfchen“ entschieden. Damit wird das Schützen- und Volksfest zum 94-jährigen Bestehen des Schützenvereins in Wülfrath eingeläutet.

Neben dem neuen König, oder der neuen Königin, wird eine Nachfolge für Prinz Marco Rebien gesucht. Los geht es um 10 Uhr mit dem Pfänder- und Prinzenschießen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden Ehrenscheiben für Jugend und Schützenklasse ausgeschossen. Ab 14 Uhr geht es um Pfänderehren für die Schützenklasse und die Schützen suchen ihren neuen König.

Beim Krönungsball am 16. September im Paul-Ludowigs-Haus in Rohdenhaus werden das neue Königspaar und der neue Prinz in Amt und Würden eingesetzt. Zum Ball lädt der Schützenverein Wülfrath ein. Die „Nightlife Partyband“ sorgt für gute Stimmung. Der Eintritt ist frei.

(am)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort