Wülfrath: Wülfrather lernen Berlin kennen

Wülfrath: Wülfrather lernen Berlin kennen

Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese lädt engagierte Bürger ein.

Kerstin Griese (SPD) lädt auch 2018 ehrenamtlich engagierte Bürger nach Berlin ein. "Im nächsten Jahr besteht das Forum Ehrenamt Niederberg/Ratingen zehn Jahre", sagt die Wülfrather Bundestagsabgeordnete. "Fast 500 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler sind in der Zeit auf meine Einladung in den Bundestag gekommen. Auf den dortigen Tagungen sind sie nicht nur mit der Bundespolitik in Berührung gekommen", erzählt Griese. "Viele Teilnehmende haben das Forum Ehrenamt als Chance genutzt, sich untereinander zu vernetzen."

Die Fahrt des Forums Ehrenamt findet vom 14. bis 17. März 2018 statt und bietet Platz für 50 Ehrenamtliche, die bisher noch nicht nach Berlin mitgereist waren. Die Tagung im Bundestag umfasst Diskussionsrunden mit der Abgeordneten Griese, Arbeitsgruppen zu Themen des Ehrenamtes, die Teilnahme an einer Plenarsitzung und eine Besichtigung der Reichstagskuppel. Außerdem sind Besuche bei der Notübernachtung der Stadtmission, beim Technischen Hilfswerk, beim ehemaligen Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen sowie eine Stadtrundfahrt vorgesehen. Die Kosten für die ICE-Anreise ab Düsseldorf und Essen sowie die Hotelunterbringung und die Mahlzeiten übernimmt das Bundespresseamt, das die Reise durchführt.

  • Ratingen : Griese (SPD) lädt wieder Bürger nach Berlin ein

"Eingeladen sind alle, die sich in sozialen Initiativen, der Kultur, der Politik, in Umweltverbänden, in Kirchengemeinden, im Sportverein, im freiwilligen Jahr oder an anderer Stelle für mehr Solidarität in unserer Gesellschaft engagieren", sagt Kerstin Griese.

Anmeldungen werden bis zum 12. Dezember unter der Internetadresse ehrenamt.kerstin-griese.de entgegengenommen.

(RP)