1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Wülfrather Gruppe: Peetz bestätigt, Schultheiss wird Vize

Die Fraktion hat getagt : Wülfrather Gruppe: Peetz bestätigt, Schultheiss wird Vize

Die Bürger sind zufrieden mit ihrem Kommunalwahlergebnis und dem neuen, von ihnen unterstützten Bürgermeister Ritsche.

(RP) Bei der ersten Fraktionssitzung nach der Kommunalwahl stand bei der Wülfrather Gruppe neben einer Rückschau auf die Wahlen auch die Neuwahl des Fraktionsvorstandes auf der Tagesordnung. Dabei wurde der bisherige Fraktionsvorsitzende Wolfgang Peetz einstimmig wiedergewählt. Mit der Wahl von Max Schultheiss (27) zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden will die Gruppe „rechtzeitig einen Generationenwechsel einleiten“, schreibt sie in einer Mitteilung. „Wir freuen uns, dass wir eine Reihe von neuen Mitgliedern gewinnen konnten. Zusammen mit Ralph Mielke habe ich mir vorgenommen, junge Menschen an die Kommunalpolitik heranzuführen und auszubilden“, berichtet Fraktionschef Wolfgang Peetz. Ralph Mielke als Schriftführer sowie Iris Michel vervollständigen den Fraktionsvorstand. In seinem Rückblick verwies Peetz auf einen erfolgreichen Wahlkampf: „Wir haben seit unserer Gründung im Jahr 2009 kontinuierlich dazu gewonnen, in einigen Wahlkreisen sogar deutlich zugelegt und der von uns unterstützte Bürgermeisterkandidat Rainer Ritsche hat ein hervorragendes Wahlergebnis erzielt.“ Der neue Wülfrather Stadtrat wird wegen Überhangmandaten 46 statt bis bisher 32 Sitze haben, die sich wie folgt verteilen: Die CDU (35,74 Prozent der gültigen Stimmen) bekommt 17 Sitze, die Grünen (17,41 Prozent) acht, die SPD (19,69 Prozent) neun und die Wülfrather Gruppe (17,94 Prozent) acht Sitze. FDP (5,15 Prozent) und Linke (4,07 Prozent) erhalten jeweils zwei Sitze.