1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Wülfrather (18) fahrt mit Pkw in eine Hecke

Führerschein beschlagnahmt : Wülfrather (18) landet mit seinem Pkw in der Hecke

Der Unglücksfahrer hatte im Kreuzungsbereich Wülfrather Straße/Meiersberger Straße beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in einer Hecke gelandet. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an.

(RP) Montagmittag hat ein 18-jähriger Wülfrather im Kreuzungsbereich Wülfrather Straße/Meiersberger Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in einer Hecke gelandet. Weil die Polizei den Verdacht hatte, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Das ist laut Polizeibericht geschehen: Gegen 13 Uhr war der 18-Jährige mit einem Audi A3 auf der Wülfrather Straße in Richtung Wülfrath unterwegs. Im Kreuzungsbereich Meiersberger Straße/Mettmanner Straße wollte er Zeugen zufolge links auf die Meiersberger Straße abbiegen, kam dabei aber aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi durchstieß einen Holzzaun und wurde durch eine angrenzende Hecke gestoppt.

Glücklicherweise unverletzt konnte der 18-Jährige sein Fahrzeug verlassen. Nach einer erstmedizinischen Versorgung wurde er vor Ort entlassen. Der Audi war durch den Zusammenstoß so stark beschädigt worden, dass er abgeschleppt werden musste. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

  • Das Archivfoto zeigt einen von der
    Umweltschutz : Wülfrather machen mit beim globalen Klimastreik
  • Jannik Weber (l.) steuerte zwei Tore
    Fußball : 1. FC Wülfrath erkämpft wichtigen Erfolg
  • Philipp Feldstedt half noch mal im
    Handball : TB Wülfrath: Torhüter Dennis Hoffmann glänzt beim Verbandsliga-Debüt

Im Verlauf der Unfallaufnahme durch die Polizei erhärtete sich der Verdacht, dass der Wülfrather sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren hatte. Zur weiteren Beweisführung wurde der Unfallfahrer zur Polizeiwache Mettmann gebracht, wo die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt wurde. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 18-Jährigen und untersagte ihm bis auf Weiteres das Führen jeglicher führerscheinpflichtiger Fahrzeuge.