1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Wülfrath: Zum 130-Jährigen schickt der TBW sein Logo auf die Reise

Aktion in Wülfrath : Zum 130-Jährigen schickt der TBW sein Logo auf Reisen

Der größte Verein in Wülfrath ist nach eigener Angabe der Turnerbund. Zum 130-jährigen Bestehen haben sich die Sportler eine weltumspannende Aktion ausgedacht.

Unter dem Hut ein strenger Blick und ein beeindruckender Vollbart: So zeigt ein altes Schwarz-Weiß-Bild Hermann Georg Klein, den Gründungsvorsitzenden des Turnerbunds Wülfrath, TBW. Kleins Idee wurde in den zurückliegenden 130 Jahren richtig groß: Heute ist der TBW mit rund 1200 Mitgliedern der größte Verein der Stadt. Zum 130-jährigen Vereinsjubiläum sollen die Vereinsfarben Blau und Weiß nun in alle Welt hinausgetragen werden. Weil die große Geburtstagsfeier wegen Corona ausfällt, sind alle aufgerufen, sich mit dem Vereinlogo auf Trikot, Schal oder Socke fotografieren zu lassen. Für die Fotos, die am weitesten entfernt von der neuen Geschäftsstelle im Wir-Haus entfernt entstehen, soll es Preise geben. „Standortbestimmung“ nennt der TBW seine Aktion - und hofft auf viele Fotos. Vom 7. bis zum 21. August können die TBW-Impressionen ganz einfach an diese Handynummer geschickt werden: 01575 0299468.

Der jetzige Vorstand um die erste  Vorsitzende Nicole Püchel wurde 2018 gewählt. Mit jeder Menge Elan und neuen Ideen sei ein neues Kapitel in der TBW-Vereinsführung angestoßen worden, heißt es im Verein. Tatkräftige Unterstützung aus den Abteilungen und von allen Mitgliedern verschaffen dem Turnerbund eine solide Basis, worauf der TBW sehr stolz ist.