Wülfrath: Weiteres Einsatzfahrzeug für Freiwillige Feuerwehr

Wülfrath : Neues Einsatzfahrzeug hilft im Notfall

(von) Über ein neues Einsatzfahrzeug freut sich die Feuerwehr Wülfrath. Dabei handelt sich um ein zweites Wechselladerfahrzeug, kurz WLF, das Abrollbehälter zur Einsatzstelle befördert.

Besagte Abrollbehälter sind eine günstigere Alternative zu diversen Einsatzfahrzeugen. „So kann das Modul zur Einsatzstelle transportiert werden, das gerade Einsatztaktisch benötigt wird“, erklärt Sven Salomon, stellvertretender Leiter der Feuerwehr. Zurzeit zählt die Feuerwehr Wülfrath vier Abrollbehälter, kurz „AB“, nämlich AB-Löschmittel, AB-Gefahrgut, AB-Logistik sowie AB-Mulde – und ein fünfter in Form von AB-Rüst wird angeschafft. Weil es so viele Abrollbehälter sind, musste ein zweites WLF angeschafft werden. Aus Kostengründen wurde ein gebrauchtes Fahrzeug angeschafft. Die Anschaffung – Planung, Ausschreibung, Baubesprechungen und Fahrzeugabnahme inklusive – aller Einsatzfahrzeuge, wird im Ehrenamt durchgeführt und ist je nach Fahrzeugtyp und/oder Fahrzeuggröße sehr aufwendig und zeitintensiv.

Mehr von RP ONLINE