Wülfrath: Fotoausstellung in Niederbergsichem Museum

Ausstellung im Niederbergischen Museum : Wülfrather Fotografen zeigen neue Arbeiten

Peter Delvos, Fritz Reich und Burkhard Rüdiger, allesamt Hobbyfotografen, gehen diesmal „Ins Detail“.

Eine neue Fotoausstellung der drei Hobbyfotografen Peter Delvos, Fritz Reich und Burkhard Rüdiger wird ab kommenden Freitag, 17. Januar, 18 Uhr, im Niederbergischen Museum Wülfrath zu sehen sein.

Das Trio sind längst keine Unbekannten mehr, nach 2015 und 2017 präsentieren sie ihre Arbeiten bereits zum dritten Mal an der Bergstraße. „Es ist für uns jedes Mal ein großes Vergnügen und eine Herausforderung, unsere Fotos im Niederbergischen Museum zu zeigen“, berichten Delvos, Reich und Rüdiger mit sichtlicher Freude. „Die Räumlichkeiten bieten einen ausgezeichneten Rahmen für unsere Fotos und die große Hilfe der Mitarbeiterinnen im Museum macht es uns immer wieder leicht, dort eine Ausstellung auf die Beine zu stellen.“ Die bisherigen Fotoausstellungen im Museum hatten einen großen Zulauf. Und auf eine solche Resonanz hoffen die passionierten Amateure auch in diesem Jahr.

Die Präsentation steht diesmal unter der Überschrift „Die Drei gehen ins Detail“. Wie bei allen gemeinsamen Projekten der Vergangenheit gehen sie auch diesmal mit unterschiedlichen Ansätzen ans Thema – auch die Ergebnisse zeigen Unterschiedlichstes. „Wir sind dann immer wieder selbst überrascht, welche Ergebnisse dann zur Ausstellung herauskommen.“ Es soll aber auch in diesem Jahr nicht nur bei der Präsentation der Fotos bleiben. Die Fotografen planen im März wieder gemeinsam mit interessierten Kindern ein gemeinsames Fotoprojekt im Niederbergischen Museum. Wann genau dieser Termin realisiert wird, wird noch bekanntgegeben.

(von)