Wülfrath: Experte gibt Tipps zum Heizen

Wülfrath : Nach Absage: Es gibt wieder Open-Air-Kino am Zeittunnel

 (arue) Das Programm des Zeittunnels für das laufende Jahr steht fest. Der Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit wird es am 21. Februar zur Kenntnis nehmen.

Los geht’s am 10. April um 19 Uhr mit einer Vogelstimmenwanderung auf der Trasse des Panoramaradwegs. Passend dazu wird kurz danach, am 14. April, die Saisoneröffnung des Panoramaradwegs Niederbergbahn gefeiert. Wüstenbussard Merlin ist der Star mehrerer Greifvogelwanderungen. Die erste ist am 28. April, weitere sind für 26. Mai, 23. Juni und 22. September geplant.

Und auch die Monate darauf ist das Programm umfangreich. Ein Kunsthandwerkermarkt und Wanderungen, ein Wildnistraining für Einsteiger und Führungen durch den Zeittunnel, eine Autorenlesung und Kurse im Bildhauen bieten eine unterhaltsame und informative Zeit für die ganze Familie. Der MGV Sängerkreis hält am 29. Juni sein Sängerfest ab. Ferienprogramme für die Oster- und Sommerferien lassen bei Kindern und Jugendlichen keine Langeweile aufkommen. Ein Apfelfest lockt am 13. Oktober zum Zeittunnel. Das Saisonende ist für Sonntag, 27. Oktober, vorgesehen.

Überraschend nach der Absage des Tunnelflimmerns im vergangenen Jahr: Für den 6. bis 14. September sind auch wieder vier Open-Air-Kino-Vorführungen geplant.   „Wir sind da noch in Abstimmungsgesprächen. Gerade in der letzten Woche ist noch eins gelaufen“, berichtet Franca Calvano, Sprecherin der Stadt Wülfrath, auf RP-Anfrage. Partner der Veranstaltungsreihe ist wie in den Jahren zuvor auch Kinoveranstalter Mark Rieder. Weitere Details wollte Franca Calvano zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten – so zum Beispiel, ob die Aufführungen wieder unter dem Titel „Tunnelführungen“ laufen.

Das Programm ist auf der Homepage der Stadt Wülfrath, www.wuelfrath.net, einzusehen. Einfach weiterklicken unter „Kultur & Tourismus“ sowie „Museen & Ausstellungen“. Darunter ist auch der Zeittunnel aufgeführt.

Mehr von RP ONLINE