Wohnungsbau in Wülfrath Neuer Wohnraum entsteht auf Sportplatz Düssel

Wülfrath · Der Wirtschaftsausschuss sprach sich für Mehrfamilienhäuser als Bebauungsmöglichkeit aus. Die GWG als Projektumsetzer im Gespräch.

 Gekickt wird hier schon lange nicht mehr, die Natur hat die Oberhand: Die Stadt nimmt nun einen neuen Anlauf, auf dem ehemaligen Sportplatz in Düssel Wohnbebauung zu planen.

Gekickt wird hier schon lange nicht mehr, die Natur hat die Oberhand: Die Stadt nimmt nun einen neuen Anlauf, auf dem ehemaligen Sportplatz in Düssel Wohnbebauung zu planen.

Foto: Achim Blazy (abz)

Was lange währt, wird endlich gut – ob dieses Sprichwort auch für die bauliche Entwicklung des ehemaligen Sportplatzes Düssel zutrifft, wird sich erst noch zeigen müssen. Zumindest aber ist der Auftakt gemacht für den zweiten Anlauf, aus der ehemaligen Sportstätte ein neues Wohngebiet zu machen. Und die Stadt hat Wort gehalten, in diesem Herbst, nachdem erste Ansätze 2017 im Sande verliefen, aktualisierte, neue Pläne vorzulegen. Erstmals diskutiert wurde darüber nun im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung (AWS) in dieser Woche.