Besondere Kunst in Wülfrath „Türöffner zu Lebensgeschichten“

Wülfrath · Dani Roma floh 2015 aus seiner Heimat Eritrea nach Deutschland. Hier hat er das Zeichnen in Schwarz-Weiß für sich entdeckt. Eine Auswahl ist nun im Rathausfoyer zu sehen.

Dani Roma zeigt eine Auswahl seiner Porträtzeichnungen im Rathausfoyer.

Dani Roma zeigt eine Auswahl seiner Porträtzeichnungen im Rathausfoyer.

Foto: Achim Blazy (abz)

Mal lachend, mal nachdenklich, mal ganz cool und dann wieder niedlich. Große Augen schauen fragend, neugierig, ernst. Es ist eine große Bandbreite an Gesichtern, Ausdrücken, Emotionen und ganz unterschiedlichen Charakteren, die Dani Roma mit seinen Zeichnungen auf Papier gebracht hat. Zu sehen sind diese 38 Porträts derzeit in der Ausstellung unter dem Titel „Mit Augenmaß“ in der „Rathausgalerie“, also dem Foyer sowie auf dem Gang zum Standesamt.