Kinderbetreuung in Wülfrath Kindertagespflege ist in finanzieller Not

WÜLFRATH · Nicht nur Heizkosten bereiten Tagesmüttern Sorgen. Sie sollen nun Zahlungen für Arbeitstage zurückgeben, die wegen einer Corona-Erkrankung ausgefallen sind. Dabei gewähre die Stadt ohnehin eine geringere Pauschale als andere Städte.

Die Tagesmütter Jenny Simon (v.l.), Miriam Groß und Patricia Große-Menne lassen sich vor den Kindern nichts anmerken. Doch die Rückzahlungsforderungen bereiten ihnen Sorgen.

Die Tagesmütter Jenny Simon (v.l.), Miriam Groß und Patricia Große-Menne lassen sich vor den Kindern nichts anmerken. Doch die Rückzahlungsforderungen bereiten ihnen Sorgen.

Foto: Achim Blazy (abz)