1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Wülfrath: Bebauungsplan Aprather Reitsportanlage liegt aus

Bauen und Stadtentwicklung : Bebauungsplan Aprather Reitsportanlage liegt aus

Es handelt sich um einen landschaftlichen Außenbereich. Hier soll das Areal von Gut Hülsen, der ehemaligen Baumschule Nissen in Aprath, zu einem Reitsportzentrum für ambitionierte Dressurreiter ausgebaut werden. Die Pläne fürs Projekt liegen jetzt im Rathaus aus.

Hinter dem Bebauungsplanentwurf Nr. 5.13 verbirgt sich das Konzept zur Reitsportanlage Aprath. Die Planunterlagen liegen in der Zeit von Montag, 6. Juli, bis einschließlich Freitag, 31. August, im Planungsamt im Rathaus zu jedermanns Einsicht aus.

Im vergangenen Sommer war im Ausschuss für Stadtentwicklung beschlossen worden, aus dem Gut Hülsen eine Reitsportanlage zu machen. Das ist ein ehrgeiziges und zugleich wohl millionenschweres Projekt: Vivica Mittelsten Scheid aus der Wuppertaler Unternehmerfamilie Vorwerk will das erworbene Areal von Gut Hülsen, der ehemaligen Baumschule Nissen in Aprath, zu einem Reitsportzentrum für ambitionierte Dressurreiter ausbauen. Die Zustimmung der Politik war nach den ersten Signalen („Das hört sich gut an“) vorheriger Sitzungen schnell da, Stadt Wülfrath, Kreis Mettmann und Bezirksregierung sind zudem ganz angetan von dem Vorhaben.

Dies könne zu einem Vorzeigeprojekt für Wülfrath werden, war der Tenor beim damaligen Planungsdezernenten Martin Barnat sowie Wirtschaftsförderer Karsten Niemann, als der Düsseldorfer Architekt das Projekt erstmals vorstellte.

Seitdem ging es offensichtlich im Eiltempo. Zumal die Planer aus der privaten Wirtschaft versprochen hatten, dass der B-Plan für die Stadt kostenneutral, im Wesentlichen von Bauherrenseite getragen werde. Wie das ausschauen soll, liegt jetzt als Entwurf vor. Während des Zeitraumes der öffentlichen Auslegung bis Ende August können Anregungen und Stellungnahmen zum Bebauungsplanentwurf vorgebracht werden. Die Mitarbeiter des Planungsamtes stehen zur Erläuterung während der Geschäftszeit und zusätzlich nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 02058-18237 zur Verfügung

Zusätzlich stehen alle Unterlagen auf der Internetseite der Stadt Wülfrath zur Einsichtnahme zur Verfügung unter:

http://www.wuelfrath.net/stadtverwaltung/aemter-ansprechpartner/bauen-und-

planen/stadtplanungsamt/beteiligung-im-bauleitplanverfahren, teilt Franca Calvano aus dem Büro der Bürgermeisterin mit.

(von)