Wülfrath: 26-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Wülfrath : 26-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Auf regennasser Fahrbahn geriet ein Mini ins Schleudern und kippte um.

(arue) Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall am Sonntagmorgen. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 26 Jahre alte Frau aus Remscheid gegen 9.55 Uhr mit ihrem weißen Mini Cooper S die Flandersbacher Straße (K 34) in Wülfrath, aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Rohdenhaus. In Höhe des dortigen Eisenbahnviadukts verlor sie ausgangs einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen geriet ins Schleudern und kam etwa 40 Meter hinter der Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort prallte er gegen den Bordstein, geriet auf den Gehweg, schleuderte gegen einen Baum in der Böschung daneben und stürzte schließlich auf die rechte Fahrzeugseite, bevor er seitlich auf dem Gehweg liegend zum Stillstand kam.

Ein Notarzt versorgte die Verletzte und ließ sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus bringen. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Den Schaden an dem Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen richtete das Auto wieder auf und nahm es mit.

Mehr von RP ONLINE