Wülfrath: 1. Klimamesse im Rathaus

Nachhaltigkeit und Umwelt in Wülfrath : Stadt veranstaltet erste Klimamesse im Rathaus

Klimaschutz ist und bleibt auch in der Lokalpolitik wichtiges Thema. Die Stadt lädt jetzt zur ersten Klimamesse ins Rathaus ein.

(von) Klimaschutz ist eine globale Herausforderung. Bekanntermaßen haben Natur und Umwelt einen sprichwörtlich langen Bremsweg – bis sicht- oder messbare positive Ergebnisse einer nachhaltigen Entwicklung zu verzeichnen sind, dauert es. Außerdem können Klimaschutzmaßnahmen nur dann wirksam erfolgreich umgesetzt werden, wenn es viele Akteure vor Ort gibt, die es dauerhaft realisieren.

Damit Maßnahmen fruchten, aktiv am Ziel zu arbeiten, die weltweite Durchschnittstemperatur um zwei Grad Celsius zu senken, braucht es also Mitstreiter. „Gleichzeitig eröffnet uns Klimaschutz neue Möglichkeiten, unser Leben lebenswerter zu gestalten“, sagt Franca Calvano aus dem Büro der Bürgermeisterin. Auch hier gilt: je mehr Multiplikatoren, desto größer der Erfolg. „Dies geschieht natürlich umso besser, wenn möglichst viele mitmachen.“ Deshalb sind alle Bürger der Stadt eingeladen, ihre Ideen und Beiträge zum Thema Klimaschutz zu zeigen. In Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement und den Gleichstellungsbeauftragen der Stadt sowie der Energie-Agentur NRW findet die erste Klimaschutzmesse in Wülfrath statt. Der Termin ist Samstag, 1. Februar 2020, von 14 bis 17 Uhr im Rathaus. „Machen Sie mit! Jeder Beitrag ist willkommen“, lädt die Verwaltung Menschen mit kleinen und großen Ideen und/oder Projekten zum mitmachen ein. Ob als aktives Mitglied in einem Verein, in einer Initiative oder als Privatperson zum Wohle der Umwelt unterwegs, alle Impulse sind wichtig und wert, auf der Messe vorgestellt zu werden. Aufgerufen sind auch alle Schulen und Kindertageseinrichtungen, sich mit ihren individuellen Beiträgen zu präsentieren. „Zeigen Sie uns, wie Sie klimafreundliches und nachhaltiges Handeln umsetzen“, lautet die Aufforderung. Denn in diesem Fall gilt es auch, einzelne im Netzwerk miteinander zu verbinden und Synergien zu schaffen.

Wer sich und sein Projekt an einem der kostenfreien Informationsstände präsentieren möchte, kann per Mail über die Adresse f.calvano@stadt.wuelfrath.de Kontakt aufnehmen. Zur Vorbereitung auf die Messe wird es ein Vorabtreffen geben, das Dienstag, 14. Januar 2020, 19 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses stattfindet

(von)